Wollzeit Wolldecke – Die Handliche

Startseite/Wollzeit, Wollzeit Manufaktur, Naturhaardecken/Wollzeit Wolldecke – Die Handliche

Wollzeit Wolldecke – Die Handliche

Wollzeit Manufaktur Logo2

Feine Hochlandwolle aus Südamerika. Einheimische Familien kümmern sich in der Nähe des Titicaca-Sees um ihre kleinen Schafherden. Die Höhenlage von über 4000 m über dem Meeresspiegel sorgt für extreme Bedingungen. Daher weist “die Picknickdecke” eine sehr robuste und dabei behagliche Qualität auf. Aufgrund der feinen Wollfaser ausgesprochen hautfreundlich. Hohe Atmungsaktivität und Wärmevermögen. Durch große Feuchtigkeitsaufnahme kein Schwitzen oder Frieren. Hergestellt in Handwerksqualität in Friesland. Zu 100% „Made in Niedersachsen“. Auch der Tragegurt ist “Made in Germany” und wird in der Nähe von Dresden in der Familienmanufaktur Thielemann gefertigt. Er besteht aus pflanzlich gegerbtem Leder der Sorte “Ranger”. Nähere Informationen und Pflegehinweise zum Leder: thielemann-lederwaren.de

Preis: 119,00 €

Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandgebühren

Beschreibung

Aus reiner Schurwolle mit Tragegurt aus pflanzlich gegerbtem Leder. Für den täglichen Gebrauch für drinnen und draußen. “Die Derbe” in diesem kleineren Format mit Lederriemen ist ideal auch für unterwegs und z.B. zum Picknick.

Farbe: Doubleface naturbraun & grau (ungefärbt)

Umkettelung: anthrazit

Material: 100% Schurwolle aus Peru

Tragegurt: Leder der Sorte “Ranger” von Thielemann Lederwaren (pflanzlich gegerbt)

Herstellung: ausschließlich in Deutschland

Größen: 100 x 150 cm

Gewicht: 750g

Ideal für: Als ihr ganzjähriger Begleiter für Drinnen und Draußen. Für Ihr Sofa und ideal auch für unterwegs.

 

Pflegehinweise

Unsere Decken und Plaids sind nicht chemisch gegen schrumpfen oder „pilling“ behandelt. Daher eignen sie sich nicht für die Wäsche in der Waschmaschine. (Maximal im Wollwaschgang ohne Schleudern, anschließend sorgfältig aufhängen, besser liegend trocknen und in Form ziehen.)

Wir empfehlen, unsere Decken und Plaids nach einigen Wochen oder Monaten, je nach Beanspruchung, bei hoher Luftfeuchtigkeit für einige Stunden nach draußen zu hängen, allerdings nicht direkt in den Regen oder Schnee. Die frische Luft „vitalisiert“ die Wollfasern, ähnlich wie bei Naturhaarstepp- oder Daunendecken. Sollte man keine Gelegenheit haben, die Decken oder Plaids nach draußen zu hängen/legen, kann man sie auch über zwei Stühle in der Wohnung ausbreiten und nebelfeucht mit einem Wäschesprenger bestäuben. Der Effekt ist ähnlich.

Flecken können mit einem kalten feuchten Tuch ausgewaschen werden, nicht zu stark reiben! Bei starken Flecken, ggf. mit einem Tropfen fettlösenden Spülmittels unterstützen und anschließend wieder mit klarem Wasser ausspülen. Bei sehr starker Verschmutzung empfehlen wir, die Decke oder das Plaid in die chemische Fachreinigung zu geben.

Unsere Decken und Plaids sind gefertigt, um sich damit zuzudecken. Sie eignen sich nicht als Unterbett, Matratzenschoner, Sofa- oder Sesselbezug. Bei einer solchen Nutzung kommt es durch Wärme, Feuchtigkeit und Reibung zu einem Filzprozess, der die Oberfläche bzw. das Gewebe unserer Decken und Plaids stark verändert.